Der Einzelunterricht ist eine Besonderheit des Yogaweg gemäß dieser Tradition und begleitet, unterstützt mit den Mitteln des Yoga und bekommt je nach individueller Situation auch Therapiebedeutung.

Die Qualifikation für diese Arbeit beinhaltet nicht nur intensive Weiterbildung und Supervision sondern auch jahrelange Erfahrung im Praktizieren, der individuellen Selbsterfahrung über eigenen Einzelunterricht und in der Beobachtung der Übenden. Gleichzeitig werden Prinzipien aus der Yoga- und Ayurveda-Lehre für die besondere Situation des Menschen berücksichtigt und angepasst.

Kenntnisse und Erfahrungen über Kontraindikationen, Auswirkungen und Eingrenzen der individuellen Praxis bilden Voraussetzung für diese Anwendung.

Management Professional Training

In Ihrem Betrieb oder im Adhyayana-Zentrum in der Wiehre.

Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung und lassen Sie sich ein Angebot machen.

Kontaktformular

Auf der Suche nach individueller Yoga-Praxis

Individualunterricht ist die ursprünglichste Art und Weise, wie Yoga in der Tradition von Krishnamacharya Indien unterrichtet wurde, denn Yoga entfaltet seine vielseitigen Wirkungsweisen besonders gut, wenn die Übungspraxis den Wünschen und Möglichkeiten des Übenden angepasst wird. Dafür kann man Neuling oder auch im Yoga erfahren sein.

Warum und wann ist Individualunterricht sinnvoll?
  • Die Yogapraxis wird dem Menschen, seinem Alltag seinen Möglichkeiten und Wünschen angepasst.
  • Die Anforderungen oder die Reduktion der Belastung werden auf dem Hintergrund einer ausführlichen Bestandsaufnahme in allen Stunde besprochen
  • Individuelles Üben anhand einer persönlich erarbeiteten Praxis erlaubt mehr Intensität, mehr Freiraum und eine stärkere Ausgerichtetheit im eigenen Leben
  • Förderung der Selbstständigkeit
  • Unterstützt die Sinn-Suche und dient der Erforschung der individuellen Entwicklung
  • Mit kompetenter Begleitung lassen sich Übungsziele konkreter fassen und erreichen
  • Erweiterung der Yoga – Philospohie-Psychologie-Kenntnis
Was beeinhaltet der Einzelunterricht?
  • Bestandsaufnahme
  • Austausch über Voraussetzungen und Perspektiven
  • Prioritäten setzen
  • Motivation und Fokussierung
  • Zusammenstellung des spezifischen Übungsprogrammes
    a) Kennenlernen der jeweiligen Übung/Asana/ Pranayama/ Vinyasa
    b) Praxis
  • Grafische Darstellung der Übungspraxis für die selbstständige Praxis